FAQ

1. Produktion

Worauf legt yamo bei der Produktion wert?
Wir bei yamo verfolgen eine umfassende Qualitäts- und Nachhaltigkeitsphilosophie. Wir verwenden nur frische, unbehandelte Bio-Rohstoffe und beziehen sie wenn immer möglich regional und fair gehandelt (Fair Trade). Wir verarbeiten die Rohstoffe so schonend wie möglich und setzen keinerlei Zusatzstoffe ein. Deshalb sind wir nur mit der höchsten Qualität des Endproduktes für Dein Kind zufrieden.
Was ist HPP und wie funktioniert das?
Die Hochdruckpasteurisation ist eine neue Technologie, welche bisher vor allem für Fruchtsäfte verwendet wird. Die verpackten Produkte werden in einem Wasserbad 6000 bar Druck ausgesetzt. Dabei werden schädliche Mikroorganismen beseitigt, jedoch bleiben Vitamine, der frische Geschmack, die natürlichen Farben und der Geruch erhalten.
Erhitzt ihr die Produkte um sie haltbar zu machen?
Nein, Hitzesterilisation zerstört neben Bakterien und Keimen leider auch Vitamine, die Farbe und den Geschmack. Dank HPP können wir ebenfalls Bakterien und Keime beseitigen und somit yamo mehrere Wochen gekühlt haltbar machen. Gleichzeitig bleiben aber die Vitamine, die Farbe und der Geschmack erhalten, was ein grosser Vorteil ist gegenüber herkömmlichen Supermarktprodukten, welche mit Hitzesterilisation arbeiten.
Wo produziert yamo?
Wir produzieren bei einem Bio-Produzenten in Zürich. Wir versenden die yamo Breie anschliessend mit der Schweizer Post direkt zu Dir nach Hause.
Lasst ihr die yamo Breie von unabhängigen Experten testen?
Jede Produktioncharge wird von einem unabhängigen Labor getestet und nur dann freigegeben, wenn sie absolut sicher ist.

2. Rohstoffe & Lieferanten

Woher bezieht yamo Rohstoffe?
Wir beziehen die Rohstoffe von erfahrenen Schweizer Bio-Lieferanten und achten dabei auf Saisonalität.
Worauf legt ihr bei Rohstoffen Wert?
Unsere Rohstoffe sind stets frisch und wenn immer möglich regional und saisonal.

3. Rezepte & Nährwerte

Wer entwickelt eure Rezepte?
Unsere Rezepte wurden von uns in Zusammenarbeit mit über 30 Müttern, Ernährungsexperten, Lebensmitteltechnologen und KITAS entwickelt.
Fügt ihr den Rezepten irgendwelche Zusatzstoffe hinzu?
Nein, alle unsere Rezepte sind zusatzstofffrei.
Wieso fügt ihr Zitronensaft und Traubensaft hinzu?
Zitronensaft hat einen enorm hohen Vitamin C-Anteil und genau wie der Traubensaft reich an Antioxidantien.

 4. Produkt

Ist yamo bio?
Ja, wir bei yamo verwenden ausschliesslich Bio-Rohstoffe. Einige Zutaten beziehen wir gar in Demeter, bzw. biodynamischer Qualität. Darüber hinaus verwenden wir keinerlei künstliche Zusatzstoffe, Salz oder Zucker.
Warum sind biologisch angebaute Rohstoffe besser für mein Baby als konventionelle?
Bei konventionellen Rohstoffen werden Pestizide und Herbizide eingesetzt, die deinem Kind Schaden zufügen könnten. Bei biologisch angebauten Waren werden diese Pestizide und Herbizide ausgeschlossen. Deswegen verwenden wir für yamo nur Bio Rohstoffe.
Was unterscheidet euch von herkömmlichem Brei?
Wir finden, dass Babybrei unbedingt frisch sein sollte. Supermarkt Breie haben aufgrund der Hitzesterilisation eine unnatürliche Mindesthaltbarkeit von 18 Monaten und sind somit um ein vielfaches älter als die Kinder, die diese Breie essen. Bei yamo hingegen sind die Breie dank der Verwendung von HPP anstatt Hitzesterilisation genau so frisch wie am ersten Tag selbst zubereitet, schmecken und sehen erst noch viel leckerer und frischer aus.
Inwiefern sind eure Produkte anders als selbstgemachter Brei?
Unsere Produkte werden von Kinderernährungsspezialisten entwickelt und bieten daher immer genau die Nährwerte, welche für die Kinder im entsprechenden Alter ideal sind. Zusätzlich können wir in unserer Produktion Rohstoffe verwenden, welche zu Hause nicht eingesetzt werden weil die Verarbeitung zu aufwändig ist. Und zu guter Letzt ist unser yamo Brei mehrere Wochen gekühlt haltbar und schmeckt genau so frisch wie am ersten Tag zubereitet.
Warum muss ich yamo immer kühl lagern und wie lange ist die Haltbarkeit?
Da yamo ein Frischprodukt ist, sollten die Breie wie alle Frischprodukte (Joghurt, Salate, etc.) im Kühlschrank gelagert werden. Unsere Produkte sind so mehrere Wochen gekühlt haltbar.
Wie lange sind eure Produkte nach dem Öffnen noch geniessbar?
Falls dein Kind nicht die ganze Portion gegessen hat, solltest du die Verpackung verschliessen, in den Kühlschrank stellen und für die nächste Mahlzeit deines Kindes verwenden. Nach der Öffnung sollte der Brei aber innerhalb von 24 Stunden gegessen werden.
Kann ich yamo auch unterwegs mitnehmen?
Ja, natürlich! Genau wie andere Frischprodukte kann auch yamo problemlos ungekühlt mitgenommen werden. Allerdings sollten die Breie nicht stundenlang in der Sonne liegen bleiben. Wir empfehlen für Tagesausflüge die Breie in einer yamo-Kühltasche und einem Kühlelement mitzunehmen, damit die Haltbarkeit der Breie sichergestellt ist.
Wie soll ich meinem Baby yamo anbieten?
Die Gemüsebreie geniesst man am Besten nach einer kurzern Erwärmung im Wasserbad (nicht über 70° C). Fruchtbreie können kühl genossen werden.
Kann ich yamo aufwärmen?
Die Breie können im Becher im Wasserbad aufgewärmt werden. Das Wasser sollte nicht zu heiss sein (nicht über 70°C). Einmal aufgewärmt sollten die Breie rasch gegessen werden.
Kann ich die yamo Becher in der Mikrowelle erwärmen?
Dies empfehlen wir nicht. PET ist nicht mikrowellenbeständig. Ausserdem zerstört die Hitze der Mikrowelle die natürlichen Vitamine. Wenn du yamo erwärmen möchtest, dann empfehlen wir ein Wasserbad.
Sind eure Becher frei von BPA?
Ja, unsere Becher sind selbstverständlich BPA frei und somit absolut unbedenklich.
Kann ich eure Becher recyclen?
Ja, PET ist sehr einfach in deiner Nähe recyclebar.
Kann ich eure Becher einfrieren?
Falls du yamo Produkte nahe am Verbrauchsdatum hast, dann kannst du den Brei selbstverständlich zur Haltbarkeitsverlängerun einzufrieren. Danach ist der Brei ca. drei Monate länger haltbar. Generell empfehlen wir aber den Brei immer frisch und vor dem Verbrauchsdatum zu essen.
Warum wird yamo nicht in einem Quetschbeutel angeboten?
Wir glauben, dass Babys bereits im jungen Alter lernen sollten mit Besteck zu essen anstatt die Nahrung aus einem Beutel zu schlürfen. Das Essen mit Besteck hilft der Entwicklung motorischer Fähigkeiten und ist viel natürlicher.
Warum wird yamo nicht in einem Glas angeboten?
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Umwelt möglichst gut zu schonen und die Risiken für die Babys zu minimieren. Deswegen haben wir uns für PET Becher entschieden. Yamo Becher sind komplett recyclebar, nehmen wenig Platz bei der Entsorgung ein und wiegen nicht viel, daher sind sie im Transport deutlich umweltfreundlicher als Glas. Das Bundesamt für Umwelt bestätigt, dass PET gesamthaft die niedrigste Belastung für die Umwelt hat. Außerdem können unsere Becher nicht splittern wie Glas und selbstverständlich sind sie komplett frei von Weichmachern wie z.B. Bisphenol A (BPA). http://www.gesundes-haus.ch/verpackungsmaterial/einweg-oder-mehrwegflasche-glas-alu-oder-pet.html

 

5. Erhältlichkeit

Wo kann man yamo kaufen?
Bis jetzt kann man yamo online direkt über unseren Webshop beziehen und bequem nach Hause liefern lassen.
Ab wann gibt es yamo im Detailhandel?
Yamo wird schon bald in ausgewählten Läden in Schweizer Städten erhältlich sein. Um informiert zu bleiben empfehlen wir, HIER für den Newsletter zu registrieren und uns auf Facebook und Instagram zu folgen.