yamo Bio-Babybrei aus der Schweiz » Herstellung

VOM FELD ZU DIR NACH HAUSE

Regional, Bio, keine Zusatzstoffe

Die Reise eines Yamo Breis beginnt mit dem Anbau und der Auswahl auf dem Feld. Der Boden, in dem unsere Rohstoffe heranwachsen, enthält keine Pestizide oder sonstige Schadstoffe und wird durch strenge Auflagen nachhaltig geschützt. Darüber hinaus ist uns wichtig, dass die Zutaten keine lange Reise auf sich nehmen müssen. Deshalb verwenden wir wann immer möglich Schweizer Rohstoffe von regionalen Bio Lieferanten. Alle Zutaten in unserem Brei sind biologisch und yamo deshalb Bio-zertifiziert. In unseren Brei kommen nur natürliche Zutaten und wir verzichten auf jegliche Art von Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln, zusätzlichem Zucker oder Salz.

Fairtrade

Exotische Delikatessen, wie Bananen oder Mangos, beziehen wir aus Südamerika und Afrika. Alle unsere Breie mit Bananen sind Fairtrade zertifiziert. Mit den Einnahmen aus dem fairen Handel unterstützen unsere Produzenten lokale Bildungsprogramme, verbessern Infrastrukturen oder schulen Kleinbauern im biologischen Anbau und Produktion.

Umweltschonende Produktion

Haben es die Rohstoffe erst einmal durch unsere kritische Zertifizierungsprüfung geschafft und den Weg zu uns gefunden, folgt die kulinarische Verarbeitung in Zürich, im Herzen der Schweiz. Dank der selbst auferlegten, strengen Auflagen unseres Produktionsbetriebes stellen wir sicher, dass unsere Babybreie unter umweltschonenden Bedingungen hergestellt und Ressourcen geschont werden. Yamo Brei wird anstatt mit energieintensiver Hitze mit dem schonenden Hochdruck-Verfahren HPP verarbeitet. Mehr dazu findest du hier

Sicherheit dank unabhängigen Tests

Jede Produktionscharge wird in einem unabhängigen Labor getestet und nur dann freigegeben, wenn höchste Sicherheit gewährleistet werden kann. Unsere Prüfstelle stellt sicher, dass nur Breie einwandfreier Qualität die yamo Produktion verlassen.

Recyclebare Verpackung

Nach der schonenden Produktion, wird unser Brei in recyclebare PET Becherchen abgefüllt. Diese sind komplett frei von Schadstoffen wie z.B. BPA und somit ideal und unbedenklich für Kleinkinder. Durch das Recycling können wir mit eurer Hilfe die Umwelt auch nach der Produktion weiter schonen. Dank der Partnerschaft mit unserem Schweizer Verpackungshersteller halten wir die Lieferwege der yamo Verpackung so kurz wie möglich und unseren ökologischen Fussabdruck minim. Unser Verpackungslieferant ist umweltzertifiziert und verpflichtet sich zu freiwilligem Klimaschutz mit CO2-effizienter Produktion.

Nachhaltiger Kühlversand

Damit wir euch den frischesten Babybrei liefern können, arbeiten wir mit einem Logistikpartner, der zu den Pionieren der umweltfreundlichen Kühltechnik gehört. In seinem modernen Kühllager werden die frischen yamo Breie verpackt und auf die kurze Reise zu euch nach Hause geschickt. Damit dem frischen Brei auf dem Weg zu dir nicht zu warm wird, braucht er eine Art Mantel. Deshalb isolieren wir dein Paket mit natürlicher, rezyklierter Wolle und kühlen die Breie mit wiederverwendbaren Kühlpads. Jetzt ist der frischeste Baby-Brei der Schweiz bereit für den letzten Teil seiner Reise.

Frischer Genuss

Bei dir angekommen, solltest du den Brei gleich in den Kühlschrank legen um die Kühlung weiterhin sicher zu stellen. So ist dein yamo Brei noch mehrere Wochen haltbar und schmeckt zu jedem Zeitpunkt so frisch wie soeben selbst gemacht. En Guete! Hier erfährst du welche Breikreationen genau passend sind für dein Kind